BERATUNG | TRAINING | COACHING

ULRIKE GREINER

Veränderungen möglich machen.
Beziehungen gestalten. Wirksam sein.

Der Umgang mit dem Wandel und die Gestaltung des Miteinanders stehen in meiner Arbeit immer im Mittelpunkt.


Mein Motto dabei:

Veränderungen sind nie vorbei.
Veränderung ist Kommunikation.
Wirksame Kommunikation ist Haltung.

Gern unterstütze ich Sie bei Ihrer persönlichen Weiterentwicklung oder begleite Sie und Ihr Team bei anstehenden Veränderungsprozessen in den Feldern:

BERATUNG | TRAINING | COACHING
Leistungen

VERÄNDERUNG
IST DER MOTOR UNSERES LEBENS


Beratung ist Dialog.

Als Sparringpartnerin berate und begleite ich Sie und Ihr Team bei großen und kleinen Transformationsprozessen.

Eine erfolgreiche Umsetzung startet mit einer gemeinsamen Vision, guter Kommunikation und der Suche nach dem richtigen Tempo. Mein Blick ist hierbei ganz besonders auf die Beteiligten, die die Veränderung leben und deren Beziehungskultur gerichtet. Die Veränderung von Prozessen und Strukturen sind bei der Umsetzung von Veränderungen die notwendigen Werkzeuge.

Im Zentrum meiner Beratung stehen deshalb die systemische Entwicklung des Ganzen und die ressourcenorientierte Entwicklung des Einzelnen. Gemeinsam geht es darum, Veränderungsprozesse so zu gestalten, dass sie für alle verständlich und transparent sind, ein gutes Timing haben und auf der Basis einer gemeinsamen Wertekultur entwickelt werden.

Wie kann das konkret für eine Organisation, ein Team oder die Führungskultur umgesetzt werden?



Eine gute Balance zwischen Strategie, Struktur und Führungskultur einer Organisation ist der Schlüssel für die erfolgreiche Umsetzung von Veränderungen. Die wichtigsten Stellschrauben des Wandels sind hierbei:

  • Die Visionsentwicklung und ein passendes Zielsystem im Sinne der Strategie
  • Die Überprüfung und Anpassung der Organisationsstruktur
  • Die Vereinbarung einer neuen oder veränderten Führungs – und Teamkultur
  • Die Neugestaltung der Kommunikationswege
  • Die Einführung neuer Controllingsysteme

Gemeinsam definieren wir entscheidenden Maßnahmen, die Ihren Transformationsprozess voranbringen und dabei alle Beteiligten sinnvoll einbeziehen.

» Projektbeispiele

In Teamentwicklungsprozessen geht es darum, die Selbststeuerungskompetenz des Teams zu stärken, um so gemeinsame Herausforderungen erfolgreich umzusetzen. Der Prozess kann dabei unterschiedliche Ziele verfolgen:

  • Die Entwicklung einer gemeinsamen Zielvision
  • Die Klärung von Rollen und Aufgaben
  • Die Klärung und Diskussion der gegenseitige Erwartungen
  • Das Entwickeln gemeinsam Lösungen und Maßnahmen zu anstehenden Teamthemen
  • Die Stärkung des Teamgefühls durch gemeinsame Aktivität

Gemeinsam entwickle ich mit Ihnen ein passendes Konzept, um Ihrem Team einen Raum für intensive Kommunikation, Reflexion und kreative Gestaltung der Arbeitsprozesse zu geben.

» Projektbeispiele

Der Kernpunkt vieler Veränderungsprozesse ist die erfolgreiche Veränderung der Führungskultur im Sinne der Strategie. Konkret bedeutet das, ein einheitliches Verständnis über die Kernaufgaben der Führung zu etablieren, ein gemeinsames Mindset zu schaffen und möglichst flächendeckend ein umfangreiches Sortiment an Instrumenten für die Führungsarbeit zu etablieren.

Diese Maßnahmen können beispielhaft hierfür hilfreich sein:

  • Im Führungsteam werden unternehmensspezifische Führungsleitlinien entwickelt, die ein gemeinsames Mindset für die alltägliche Führungsarbeit bilden.
  • Es wird gezielt flächendeckend ein Führungskonzept eingeführt, wie z.B. gesundheitsorientierte oder generationsorientierte Führung, mit denen konkrete Aufgaben und Verantwortlichkeiten verbunden sind.
  • Neue Führungsinstrumente werden einheitlich zur Verfügung gestellt, wie z.B. Potenzialgespräche.
  • Unternehmensweite Führungswerkstätten und Führungsklausuren werden etabliert.

Welche Maßnahmen konkret für Ihre Organisation passend sind, kann erst nach einer genauen Analyse entschieden werden. Das geeignete Vorgehensmodell definieren wir an dieser Stelle gemeinsam.
Ich unterstütze Sie bei der Konzeption, Planung und Durchführung.

» Projektbeispiele

Training ist Kompetenzaufbau durch Veränderung im Denken, Fühlen und Verhalten.

Training ist die sinnvolle Ergänzung in ganzheitlichen Transformationsprozessen. Die Konzeption meiner Trainings geschieht immer in enger Abstimmung mit meinen Kunden. So schaffe ich eine stabile Balance zwischen einem fundierten Praxisbezug und der Vermittlung von Theorie.

Für die Umsetzung größerer Curricula arbeite ich seit Jahren erfolgreich mit erfahrenen Trainerinnen
und Trainern aus meinem kollegialen Netzwerk zusammen. Um auch in großen Gruppen sehr individuelle Trainings zu ermöglichen, arbeiten wir auch als Tandems.

Selbstverständlich bieten wir alle Trainings auch im online-Format an.

Unsere Trainingsschwerpunkte sind:



Die Auseinandersetzung und Selbstreflexion mit der eigenen Führungsrolle ist immer ein wesentlicher Bestandteil in allem Maßnahmen zur Stärkung der Führungskompetenz. Darüber hinaus geht es darum, die persönliche Kompetenz zur Wahrnehmung spezifischer Führungsaufgaben wie z.B. die Steuerung des Teams weiterzuentwickeln.

Trainings zur Stärkung der Führungskompetenz können hierbei folgende Inhalte haben:

  • Gesprächsführung in schwierigen Führungssituationen
  • Entwicklungsorientierte Mitarbeitergespräche
  • Erfolgreich Einstellungsinterviews führen
  • Veränderungen erfolgreich gestalten
  • Führung mit Emotionen
  • Gesundheitsorientierte Führung
  • Führungskonzepte 4.0 - agil, lateral, virtuell
  • Zusammenfassende Konzeption der Themen in einer ganzheitlichen Führungswerkstatt

» Projektbeispiele

Unter Beratungskompetenz verstehe ich eine stark ausgebildete kommunikative Kompetenz, die von einem klaren Rollenbild für die Beratungssituation begleitet wird. Darüber hinaus zeichnet sich eine gute Beratung immer auch durch eine souveräne und kundenorientierte Haltung in herausfordernden Situationen aus.

Die Trainings zum Ausbau der Beraterkompetenz orientieren sich deshalb an folgenden Inhalten:

  • Kundengespräche souverän führen - Gesprächsführung in herausfordernden Situationen
  • Win- Win orientiert in Konfliktsituationen agieren
  • Erfolgreiche Verhandlungsführung
  • Kundenorientierung im Spannungsfeld zwischen Beratung und Dienstleistung

» Projektbeispiele

In meiner Arbeit steht zunehmend die Vermittlung von Selbststeuerungskompetenz im Vordergrund, da dies die Grundlage für ein zufriedenes und erfülltes Leben darstellt. In unserer unsicheren, unberechenbaren, komplexen und vieldeutigen Welt (VUCA-Welt) brauchen wir die Kompetenz, uns selbst zu steuern und an unseren Zielen festzuhalten. Zeitmanagement allein ist hier nicht mehr die adäquate Lösung für all die Anforderungen an uns.

Die Trainings zur Selbststeuerung können dabei verschiedene Ausrichtungen haben:

  • Stärkung der gesunden Selbstführung – Sich und andere führen
  • Mentale Stärke in Krisen
  • Erfolgreicher Umgang mit Belastungen und Stress

» Projektbeispiele

Coaching stärkt Selbstwirksamkeit und Selbststeuerung.

Coaching eröffnet einen Raum für persönliche Reflektion und lässt neue Blickwinkel entstehen. Ihr Part ist es dabei, offen und neugierig auf sich selbst zu sein und Lust zu haben, Neues auszuprobieren. Mein Part ist es, Sie durch professionelle Begleitung und gezieltes Hinterfragen zu bewegen, d.h. ihre gewohnten Denkweisen und Routinen zu durchbrechen, um neue zu entwickeln.

Im Dialog leuchten wir hierfür Ihren persönlichen Wege aus, den Sie in Ihrem beruflichen oder privaten Alltag ausprobieren können.

Wie läuft Coaching ab? Hier finden Sie mehr Informationen dazu.
Ausführliche Informationen zu meiner Arbeitsweise finden Sie hier.



Im Einzelcoaching geht es nur um Sie! Wollen Sie sich persönlich weiterentwickeln oder stehen vor schwierigen Entscheidungen? Suchen Sie nach neuen Impulsen und Perspektiven? Egal, ob es um private Situationen oder berufliche Herausforderungen geht. Im Mittelpunkt stehen immer Sie und Ihre Themen und Anliegen.

Themen für Einzelcoaching:

  • Persönliche Weiterentwicklung z.B. Aufbau von Führungskompetenzen
  • Neue Positionierung in einer neuen Rolle, in einem neuem Team oder Unternehmen
  • Professioneller Umgang mit Konflikten – Stärkung der persönlichen Konfliktfähigkeit
  • Verbesserung der Work-Life-Balance und Umgang mit belastenden Situationen und Stress
  • Karriereorientierung

Ausführliche Informationen zu meiner Arbeits- und Vorgehensweise finden Sie hier.

Das Team-Coaching ist eine besonders intensive Form der Teamentwicklung für kleinere Teams. Ziel ist es, die Teamarbeit entlang der teamspezifischen Fragestellungen und ihren teamspezifischen Zielen zu optimieren. Gruppencoaching ist eine begleitete bzw. angeleitete Form der kollegialen Praxisberatung. Im Unterschied zum Teamcoaching ist beim Gruppencoaching die Gruppe gemischt und findet sich aufgrund einer besonderen Fragestellung zusammen.

Beispielhafte Themen für ein Teamcoaching oder Gruppencoaching:

  • Entwicklung einer gemeinsamen Führungskultur
  • Verbesserung der Zusammenarbeit im Team
  • Weiterentwicklung spezifischer Kompetenzen (z.B. Moderationskompetenz)
  • Strategische Neuausrichtung eines Teams

» Projektbeispiele

Online-Coaching ist für all diejenigen, die flexibel und ortsungebunden Coaching in Anspruch nehmen wollen. Ändert sich etwas, wenn beide Beteiligten sich nicht gegenüber, sondern an verschiedenen Orten vor einer Kamera sitzen? Ganz sicher. Dennoch können wir auch im Online-Coaching eine stabile und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre schaffen. Gern nutze ich das online-Coaching auch als Ergänzung zum traditionellen Coaching, z.B. wenn Projekteinsätze einen neuen Arbeitsstandort bedingen oder während eines Auslandsaufenthalts der Coaching-Prozess nicht unterbrochen werden soll.

Arbeitsweise

Arbeitsweise: Mit Offenheit, Respekt und Mut.

Sich durch Werte leiten lassen.

Damit Veränderungen zu positiven Entwicklungen in unserem Leben werden können, benötigen wir eine gute Portion Selbstreflexion und die Einsicht, dass wir für unser Wohlbefinden, unseren Erfolg und unsere Zufriedenheit selbst verantwortlich sind.

Diese Sichtweise steht für eine ressourcen- und entwicklungsorientierte Denkweise, die für mich in meiner Arbeit aber auch persönlich stets Fixpunkt und Orientierungshilfe ist.

Darüber hinaus lasse ich mich in meiner Arbeit durch den Wertekreis von OFFENHEIT, RESPEKT und MUT leiten. Da ich davon überzeugt bin, dass sich unser Leben besser und zufriedener anfühlt, wenn wir im Einklang mit unseren persönlichen Werten handeln, nutze ich die Orientierung durch Werte auch in Beratungsprozessen mit meinen Kunden, in Trainings und natürlich im Coaching.

Offenheit

Offen zu sein für Neues, die Neugierde und die damit geplante oder spielerische Erweiterung unserer Kompetenzen und Denkweisen sind wichtig für ein gesundes und zufriedenes Leben. Ohne diesen Antrieb bleiben wir stehen, fallen zurück und können damit in ein negatives Erleben unserer Umwelt oder von uns selbst gelangen. Offenheit treibt mich an und ist Basis für meine Leben, beruflich und privat.

Respekt

Respekt ist der Grundpfeiler für ein wertschätzendes Miteinander und damit die Basis für eine stabile und vertrauensvolle Beziehung zu anderen Menschen. Gegenseitiger Respekt ermöglicht eine gute, ergebnis- und erfolgsorientierte Arbeitsatmosphäre. Der respektvolle Umgang miteinander ist deshalb die Grundlage mein Denken und Handeln. Ich fordere und fördere deshalb einen respektvollen Umgang miteinander auch in all meinen Projekten.

Mut

Mut öffnet neue Wege. Mut bedeutet sich dem Neuen, vielleicht Unangenehmen zu stellen und sich aus seiner Komfortzone herauszuwagen. Als Kompass für unser Denken und Handeln ist Mut ein wichtiger Bestandteil, um sich selbst und andere zu bewegen.

Mein Methodenkoffer.

Meine Arbeitsweise ist grundsätzlich ziel- und lösungsorientiert. In meiner Arbeit kombiniere ich verschiedene methodische Ansätze, die auf unterschiedlichen psychologischen Theorien basieren. Besonders wichtig sind für mich die systemische Haltung mit ihrer lösungsorientierten Beratung sowie die Denkmodelle der Transaktionsanalyse.

Abhängig von der Fragestellung und dem Thema nutze ich besonders systemische Fragetechniken, Introvision oder auch Werkzeuge aus der Akzeptanz-und Commitment-Therapie. Zur Anregung der Selbstreflexion verwende ich bei Bedarf auch testdiagnostische Instrumente und kleinere Tests.

Neugierig, was hinter diesen Begriffen steckt?

Dann können Sie hier genauer in meinem Methodenkoffer schauen: PDF herunterladen



Branchen

ENTSCHEIDEND IST NICHT DIE BRANCHENKENNTNIS, SONDERN DAS VERSTÄNDNIS FÜR DIE MENSCHEN, DIE IN DER BRANCHE ARBEITEN.

Branchen, Kunden, Menschen.

Unterscheiden sich die Menschen in den Organisationen mit ihren Anliegen und persönlichen Herausforderungen an die Zusammenarbeit abhängig von den Branchen wirklich? Die Erfahrungen zeigen, dass die zwischenmenschlichen Themen und Herausforderungen branchenübergreifend sehr ähnlich sind. Die Unternehmen lösen diese bedingt durch ihre unterschiedliche Führung- und Arbeitskulturen jedoch auf sehr unterschiedliche Art.

Dieses Spannungsfeld macht Beratung- und Coachingprozesse so lebendig und einzigartig.

Besonders viel bewege ich mich in Unternehmen der Informationstechnologie und in Krankenhäusern. Aber auch andere Branchen sind mir nicht fremd.

KUNDEN AUS DER INFORMATIONSTECHNOLOGIE

  • arvato systems, Gütersloh
  • arvato Systems S4M, solutions for media, Köln
  • Syracom, Wiesbaden
  • perdata GmbH, Leipzig
  • NORD/LB Informationstechnologie GmbH, Hannover
  • GaVI Gesellschaft für angewandte Versicherungs-Informatik mbH, Wiesbaden
  • CGM CompuGroup Medical Deutschland AG, Koblenz

KUNDEN AUS DEM BEREICH HEALTHCARE

  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. AG, Ingelheim
  • Epa-CC GmbH, Wiesbaden
  • Hochtaunus-Kliniken GmbH, Bad Homburg
  • HSK, Dr. Horst-Schmidt-Kliniken GmbH, Wiesbaden
  • LEP AG, St. Gallen
  • St. Josefs Hospital, Wiesbaden
  • Starnberger Kliniken, Starnberg, Penzberg, Seefeldt
  • Universitätsmedizin Mannheim
  • Vitos Weil Lahn Kliniken, Weilmünster, Hadamar
  • Vitos Herborn, Herborn

KUNDEN AUS DIVERSEN BRANCHEN

  • Hessischer Rundfunk, Frankfurt
  • BASF, Ludwigshafen
  • Brax, Herford
  • igus® GmbH, Köln
  • fischerAppelt, Frankfurt
  • NORD/LB, Hannover
  • Regierungspräsidium Darmstadt,
  • R & V Versicherung AG, Wiesbaden
  • Schüco International KG, Bielefeld
  • Sirona Dental Systems GmbH, Darmstadt
  • WISAG Service Holding GmbH & Co.KG, Frankfurt
  • Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V., Marburg
  • pro familia Bundesverband, Frankfurt

Projektbeispiele



Beratung Teamentwicklung

  • 2003 Teamentwicklung in der Patientenverwaltung eines Krankenhauses zur Gestaltung der Arbeitsprozesse und Verbesserung der Zusammenarbeit
  • 2009 Neustrukturierung eines Intensivzentrums durch Begleitung des Prozesses mit Teamworkshops und Coachings der Führungskräfte im Einzel- sowie Teamcoaching, ähnliche Konzepte in weiteren Krankenhäusern durchgeführt
  • seit 2005 diverse Teamentwicklungen in Pflegeteams oder berufsgruppeübergreifende Stationsteams zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Kommunikation sowie Übernahme von Verantwortung durch das Team
  • seit 2007 diverse Team-Workshops mit Teams in IT-Unternehmen z.B. Definition von Schnittstellen, Klärung von Rollen und Aufgaben
  • 2007 – 2019 Durchführung jährlicher Teamworkshops in unterschiedlichen Produktionsteams in der Pharmaindustrie

Beratung Organisation entwickeln

  • seit 2019 Begleitung und Konzeption einer Bereichsneuorganisation in einem Medienunternehmen: Einführung neuer Arbeits- und Mitbestimmungsstrukturen, Durchführung von Workshop zur Teamentwicklung und Stärkung der Führungskompetenz
  • Seit 2010 Durchführung von Führungsklausuren zur Definition und Abstimmung von Unternehmenszielen und den für den Bereich abgeleiteten strategischen Zielen und Maßnahmen in einem IT Dienstleister und in einem Krankenhaus
  • 2020 Stärkung der Kooperation zweier Unternehmen durch die Definition einer gemeinsamen Strategie

Beratung Führungskultur stärken

  • 2004-2009 Entwicklung von Führungsleitlinien zur Stärkung der Kundenorientierung in einem IT-Systemhaus inkl. Konzeption und Durchführung des Weiterbildungsprogramms über einen Zeitraum von fünf Jahren
  • Fortlaufend Durchführung von Führungsklausuren zur Definition Unternehmenszielen in einem IT-Haus und in einem Krankenhaus
  • 2019 Einführung des Konzept zur gesundheitsorientierten Führung in einem Krankenhaus

Training Stärkung der Führungskompetenz

  • seit 2015 Durchführung einer modularen Führungswerkstatt (5 Module) für alle Führungskräfte eines Krankenhauses, in 2019 Durchgang 6 und 7 gestartet
  • 2016/2017 Durchführung eines eintägigen Trainingsworkshops zur Einführung eines neuen Mitarbeitergesprächs (ca. 20 Veranstaltungen)
  • seit 2014 Durchführung von Führungstagen (ein Tag pro Quartal) in verschiedenen Krankenhäusern zu verschiedenen Themen, z.B. herausfordernde Mitarbeitergespräche, gesundheitsorientierte Führung, kollegiale Beratung

Training Ausbau von Beratungskompetenz

  • seit 2012 regelmäßige Durchführung des dreitägigen Trainings „Professionelle Gesprächsführung in der Beratung“ (insg. ca. 50 Module)
  • seit 2012 regelmäßige Durchführung des dreitägigen Trainings „Erfolgreich verhandeln“ (insg. ca. 30 Module)
  • 2004-2009 Durchführung des Projekts „Kundenorientierte Beratung“ für Führungskräfte mit Modulen zur Gesprächsführung, Führung von Teams sowie Verhandlungskompetenz

Training Entwicklung von Selbst­steuerungs­kompetenz

  • Seit 2016 im Rahmen von Führungswerkstätten als Modul integriert
  • Vielzahl von Team-Trainings in verschiedenen Unternehmen zum Umgang mit Stress, Selbstführung und Selbstmanagement

Coaching Team- und Gruppen­coaching

  • diverse Gruppencoachings für Führungskräfte in verschiedenen Krankenhäusern
  • Seit vielen Jahren regelmäßige Konzeption und Durchführung von Teamentwicklungen zur Verbesserung der Zusammenarbeit in verschiedenen Teams meiner Kunden

Kundenstimmen


Ulrike Greiner hat in unserem Unternehmen sowohl Veränderungsprozesse im Rahmen von Neukonzeptionen als auch Umstrukturierungen begleitet und hierbei Führungsklausuren, Teamentwicklungen und Coachings durchgeführt. Vielen Dank.

Stefan Hedderich , Krankenpflegedirektor Klinik für forensische Psychiatrie Hadamar

Ulrike Greiner führt für uns schon seit vielen Jahren Trainings, Das positive Feedback und die wertschätzenden Rückmeldungen unserer Mitarbeiter und Führungskräfte sind die Quelle für unsere jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Siegfried Bloch , CHRO Arvato Systems

Ulrike Greiner bietet regelmäßig Trainings in unserem Unternehmen an. Die Veranstaltungen mit ihr werden von den teilnehmenden Mitarbeiter/innen sehr geschätzt. Sie sind kurzweilig, praxisorientiert und bieten eine Fülle an Impulsen zum Nachdenken und Umsetzen. Mit Ihrer freundlichen und emphatischen Art schafft sie die richtige Atmosphäre für offenen und angeregten Austausch unter den Teilnehmern.

Simone Conrad , Personalentwicklung der Arvato Systems GmbH

Ich habe mich bei Ulrike sofort sehr wohl und verstanden gefühlt. Sie hat sehr schnell erkannt, woher meine emotionalen Ausbrüche kommen und diese auf eine sehr einfühlende und nicht überfordernde Art mit mir reflektiert und „behoben". Ich habe mich jedes Mal auf die Coachings mit ihr gefreut. Sie waren sehr kurzweilig und inspirierend! Danke dir, liebe Ulrike.

C.S. aus Frankfurt

Ich kam zu Ulrike Greiner in einer Phase des totalen Umbruchs. Die Veränderungen in mir, privat wie beruflich, sind nachhaltig und wunderbar.

Tanja von der Recke , Senior Consultant, syracom consulting AG
Netzwerk

Mein Netzwerk: Zusammen im Dialog mit dem Kunden.

Mit btc habe in den vergangenen Jahren ein tragfähiges Netzwerk von Kolleginnen und Kollegen aufgebaut, mit denen ich große, sehr umfangreiche Projekte und Programme meiner Kunden realisiere. Uns alle vereint unsere systemische Sichtweise, ähnliche Werte mit denen wir für unsere Kunden arbeiten und unsere Liebe zu dem, was wir tun.

  • Ludolf Humburg, :divino consult
  • Marion Staufenberg, StaufenbergSolutions
  • Peter Müller, R.E.S.P.E.K.T. Coaching, Training, Therapie
  • Susanne Most, most beratung
  • Dr. Judith Conrad, Beratung für Personalentwicklung
  • Katja Moeschl, Gesundheitspsychologie
Profil

ICH BIN SPARRINGSPARTNERIN UND IMPULSGEBERIN. UND ZUALLERERST:
EINE GUTE ZUHÖRERIN.

2003 entschied ich mich als selbständiger Coach, Trainerin und Organisationsentwicklerin zusammen mit meinen Kunden neue Wege zu gehen.

Meine Neugierde und mein Spaß an Veränderungen treiben mich stetig voran. Beruflich als auch privat möchte ich Neues ausprobieren. Gern lasse ich mich von meinem Gegenüber zu neuen Gedanken und Blickweisen inspirieren.

Dinge über mich, die Sie vielleicht noch interessieren könnten:

  • Ich bin Diplom-Psychologin, verheiratet und habe drei Töchter.
  • Ich bin ein zertifizierter Coach des DBVC mit einer systemischen Berater- und Coachausbildung sowie einer transaktionsanalytischen Ausbildung.
  • Ich arbeitete viele Jahre als Führungskraft in der Personalentwicklung eines großen Konzerns und als Dozentin an der TU Kaiserlautern in den Studiengängen Organisationsentwicklung und Erwachsenenbildung.
  • Ich liebe das Segeln, Wandern, Joggen und Klavierspielen.


Mein Ziel:
Ressourcenorientierte Professionalisierung von Personen und Systemen.

Mein Weg:
Lösungsorientiertes Coaching und nachhaltige Trainings, die Spaß machen.

Mein Motto:
Gemeinsam im Dialog.

Kontakt

WIE FANGEN WIR AM BESTEN AN?
DAS FUNDAMENT IST IMMER EIN PERSÖNLICHES GESPRÄCH!

Ich bin gespannt drauf, was Sie beschäftigt und freue mich darüber, wenn Sie mich kontaktieren:

Ulrike Greiner, btc@greiner-beratung.de oder mobil 0177-1972262


Downloads:
Beraterprofil | Coachingprozesse | Methodenkoffer

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu gewährleisten. Mehr erfahren